ARD: Dokumentation über die zunehmende Belastung von Familien

Am 10.11. sendete die ARD die Dokumentation „Mütter, Väter, Kinder im Stress“ über die zunehmende zeitliche und normative Belastung vieler Familien. Die Sendung ist auch als Video in der Mediathek verfügbar.

Erfreulich ist, dass in der Sendung ein umfassender Blick auf die Thematik geworfen wird, Bezüge zu feministischer Ideologie finden sich nur punktuell. Auch kommen unterschiedliche Perspektiven und Probleme zur Sprache, etwa von Müttern, Vätern, Kindern oder speziell von Alleinerziehenden.

Nur zum Teil überzeugen kann die Problemanalyse der Reportage. Der Zusammenhang zwischen der prekären Situation vieler Familien und den gestiegenen Anforderungen an das System Familie wird erkannt. Eine weitergehende Ursachenanalyse und die Frage wer von dieser Entwicklung profitiert unterbleibt jedoch. Die Auswirkungen der politische Umsetzung feministischer Dogmen bleiben thematisch außen vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s